Cock­pit: Qua­li­tät sichern mit System

Gemein­sam mit den Dort­mun­der Ruhr Nach­rich­ten haben wir „Cock­pit“ ent­wi­ckelt: Ein neues Instru­ment, um auf wis­sen­schaft­li­cher Basis redak­tio­nelle Qua­li­tät zu mes­sen und zu sichern.
Cock­pit lie­fert ver­gleich­bare und ver­läss­li­che Mess­werte, die die Qua­li­tät der aktu­el­len Aus­gabe ange­ben. Erfah­run­gen bei einem Dut­zend Regio­nal­zei­tun­gen in ganz Deutsch­land zei­gen: Cock­pit hilft, Qua­li­tät zu steigern.

Jeden Tag wer­den vier Zei­tungs­sei­ten der aktu­el­len Aus­gabe unter­sucht. Bei län­ge­ren Tex­ten wer­den mehr als 40 Qua­li­täts­kri­te­rien über­prüft, bei einem Bild zehn. Außer­dem wer­den das Lay­out und der Blatt­mix über­prüft. Die Werte für ein­zelne Sei­ten und die kom­plette Aus­gabe lan­den noch am glei­chen Tag in den Redak­tio­nen, gra­fisch über­setzt in eine Tacho-Darstellung.

Mit Cock­pit unter­su­chen wir nicht nur Print-Produkte, son­dern auch Online-Ausgaben. Dabei berück­sich­ti­gen wir die Beson­der­hei­ten elek­tro­ni­scher Aus­ga­ben und Web­sei­ten – und kodie­ren bei­spiels­weise auch Tea­ser, Ver­lin­kun­gen und Online-Layout.

Redak­tio­nen, die eine Zeit lang mit Cock­pit arbei­ten, können

  • ver­fol­gen, wie sich die Qua­li­tät der eige­nen Aus­gabe entwickelt,
  • ein­zelne Sei­ten oder Lokal­aus­ga­ben mit­ein­an­der ver­glei­chen oder
  • die Qua­li­tät des eige­nen Blat­tes mit der des Mit­be­wer­bers vergleichen.

 

Lesen Sie mehr über Cockpit

 

Haben Sie andere Fra­gen? Mit Befra­gun­gen, Grup­pen­dis­kus­sio­nen, Inter­views und wei­te­ren Metho­den fin­den wir Ant­wor­ten – zum Bei­spiel dar­auf, wie die Zei­tung ver­schie­dene Ziel­grup­pen bes­ser bedie­nen und bin­den kann.