Bernd-Weber_nah
Bernd Weber

weber@mct-dortmund.de
0231 / 557600–0
Diplom-Journalist; Geschäfts­füh­rer und Gesell­schaf­ter des mct. Kom­mu­ni­ka­ti­ons­trai­ning, Coa­ching für Poli­ti­ker und Füh­rungs­kräfte. Schwer­punkte: Ver­ständ­li­che Texte, Reden schrei­ben, Rhe­to­rik und Prä­sen­ta­tion, Social Media, Öffent­lich­keits­ar­beit.
Stu­dium der Jour­na­lis­tik sowie Wirt­schafts– und Sozi­al­wis­sen­schaf­ten an der Uni­ver­si­tät Dort­mund; Lei­ter der Öffent­lich­keits­ar­beit eines bör­sen­no­tier­ten Kon­zerns; Vor­stand und Auf­sichts­rat bei unter­schied­li­chen Gesellschaften.

Guenther-Rager
Gün­ther Rager

rager@mct-dortmund.de
0231 / 557600–21
Pro­fes­sor für Jour­na­lis­tik an der TU Dort­mund (bis 2010), Mit­grün­der des mct. Bera­tung für Medi­en­un­ter­neh­men, Ent­wick­lung und Lei­tung von For­schungs­pro­jek­ten, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­trai­ning. Schwer­punkte: For­schung und Mar­ke­ting für Redak­tio­nen.
Lang­jäh­ri­ges Mit­glied der Grimme-Preis-Jury. Wis­sen­schaft­li­cher Bei­rat des Freien Russisch-Deutschen Insti­tuts für Publi­zis­tik (FRDIP) und Prof. h.c. an der Lomo­nossow Uni­ver­si­tät Moskau.

Annette Bulut

Annette Bulut

bulut@mct-dortmund.de
0231 / 557600–17
Diplom-Journalistin, Lei­tung medi­en­päd­ago­gi­scher Pro­jekte, Redak­tion.
Stu­dium der Jour­na­lis­tik und Poli­tik­wis­sen­schaf­ten an der Uni­ver­si­tät Dort­mund; Lang­jäh­rige Erfah­rung in Agen­tu­ren (u.a. Ketchum Pleon, Weber Shand­wick) und Ver­la­gen (u.a. Funke Gruppe, Ver­lags­gruppe Han­dels­blatt) in Düs­sel­dorf und Mün­chen, zuletzt als Mana­ging Direc­tor Coach und Trai­ne­rin für Kri­sen­kom­mu­ni­ka­tion, freie Journalistin.


Ste­fa­nie Gillmann

gillmann@mct-dortmund.de
0231 / 557600–19
Büro­kauf­frau; Pro­jekt­büro. Schwer­punkt: Orga­ni­sa­tion Semi­nare.
Berufs­er­fah­rung beim Leibniz-Institut für Arbeits­for­schung an der TU Dort­mund und in einem IT-Dienstleistungsunternehmen.

Adina-Jaehn_klein

Adina Jähn

jaehn@mct-dortmund.de
0231 / 557600–12
Diplom-Journalistin; Pro­jekt­büro. Schwer­punkte: Zei­tungs­treff, Orga­ni­sa­tion, Semi­nare.
Stu­dium der Jour­na­lis­tik und Geschichte an der TU Dort­mund. Volon­ta­riat beim WDR.

IMG_1902bearb

Chris­tina Kiesewetter

kiesewetter@mct-dortmund.de

0231 / 557600–16
Diplom-Journalistin; Pro­jekt­lei­tung, Redak­tion. Schwer­punkte: jour­na­lis­ti­sches Schrei­ben, ver­ständ­li­che Texte, medi­en­päd­ago­gi­sche Pro­jekte.
Stu­dium der Jour­na­lis­tik und Anglistik/Amerikanistik an der TU Dort­mund und Volon­ta­riat; wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin am Insti­tut für Jour­na­lis­tik der Uni­ver­si­tät Dort­mund; lang­jäh­rige Erfah­rung als Lokal– und Projektredak­teu­rin bei einer Tages­zei­tun­g und als Allein­re­dak­teu­rin eines his­to­ri­schen Monats­ma­ga­zins; freie Auto­rin für Online– und Print-Magazine.

Susanne_Kubert

 

Susanne Kubert

kubert@mct-dortmund.de
0231 / 557600–0
Pro­jekt­büro. Schwer­punkte: Orga­ni­sa­tion und Akquise für medi­en­päd­ago­gi­sche Pro­jekte, Mit­ar­beit in der For­schung.
Stu­dium Sport und Geo­gra­phie auf Lehr­amt; lang­jäh­rige Selbst­stän­dig­keit im Einzelhandel.


Susanne Kuczera

kuczera@mct-dortmund.de
0231 / 557600–0
M.A.; Lei­tung medi­en­päd­ago­gi­scher Pro­jekte.
Stu­dium der Publi­zis­tik, Ger­ma­nis­tik und Poli­tik­wis­sen­schaft in Müns­ter; lang­jäh­rige Berufs­er­fah­rung in lei­ten­der Funk­tion bei Print­me­dien, Rund­funk und Medi­en­agen­tu­ren, zuletzt fünf Jahre Chef­re­dak­teu­rin einer Regio­nal­zei­tung in NRW. Dozen­tin und Refe­ren­tin an ver­schie­de­nen Hoch­schu­len (u.a. Ber­lin und Ham­burg) und bei Ver­bän­den (u.a. Schwei­ze­ri­schen Ver­band der Zei­tungs– und Zeit­schrif­ten­ver­le­ger, Bun­des­ver­band Deut­scher Zeitungsverleger).


Anna Lange

lange@mct-dortmund.de
0231 / 557600–13

B.A.; Pro­duk­tion Pro­jekt­ma­te­rial. Schwer­punkte: Medi­en­pro­jekte und Semi­nare.
Stu­dium der Lite­ra­tur– und Kul­tur­wis­sen­schaf­ten, Jour­na­lis­tik und BWL an der Uni­ver­si­tät Dort­mund und St. Mary’s Uni­ver­sity (CAN).

Christina-Luedeke_web

Chris­tina Lüdeke

luedeke@mct-dortmund.de
0231 / 557600–15
M.A.; Pro­jekt­lei­tung, Redak­tion. Schwer­punkte: Kon­zep­tion von Unter­richts­ma­te­rial, Refe­ren­tin.
Stu­dium der Publi­zis­tik, Ger­ma­nis­tik und Kom­pa­ra­tis­tik in Mainz; Jour­na­lism und Crea­tive Wri­t­ing in Los Ange­les; Volon­ta­riat bei der West­fä­li­schen Rund­schau, Dort­mund. Freie Mit­ar­beit für den WDR, u.a. Redak­tion Bil­dung; außer­dem Tätig­kei­ten als freie Bil­dungs­jour­na­lis­tin, z. B. für die Inter­net­sei­ten des NRW-Schulministeriums und die Leh­rer­zeit­schrift „Forum Schule“.

Esther Merkelt

 

 

 

Esther Mer­kelt

merkelt@mct-dortmund.de
0231 / 557600–10
B.A.; Lei­tung medi­en­päd­ago­gi­scher Pro­jekte, Redak­tion.
Stu­dium der Medi­en­wis­sen­schaf­ten und Anglis­tik an der Ruhr-Universität Bochum, freie Auto­rin für regio­nale Print­me­dien sowie freie Refe­ren­tin im Bereich Medi­en­kom­pe­tenz für Jugend­li­che, Fes­ti­val­lei­tung in der Jugendförderung/Theaterpädagogik, Refe­ren­tin für Öffent­lich­keits­ar­beit in der Freien Wohlfahrtspflege .

 

Katja-Niehoerster
Katja Niehörster

niehoerster@mct-dortmund.de
0231 / 557600–26
M.A.; Pro­jekt­büro, Pro­duk­tion und Lek­to­rat Pro­jekt­ma­te­rial. Schwer­punkte: Zei­tungs­treff, Orga­ni­sa­tion.
Stu­dium der Sla­vis­tik und Ger­ma­nis­tik (Ruhr-Universität Bochum), Aus­bil­dung als Ver­lags­kauf­frau. Lang­jäh­rige Berufs­er­fah­rung in Lek­to­rat und Her­stel­lung eines wis­sen­schaft­li­chen Buchverlags.


Anke Pidun

pidun@mct-dortmund.de
0231 / 557600–14
M.A.; Ent­wick­lung und Lei­tung medi­en­päd­ago­gi­scher Pro­jekte.
Stu­dium der Ger­ma­nis­tik, Päd­ago­gik und Sozi­al­wis­sen­schaf­ten, Zusatz­qua­li­fi­ka­tion in Edu­ca­tio­nal Media und E-Learning an der Uni­ver­si­tät Duisburg-Essen; lang­jäh­rige Berufs­er­fah­rung in Zei­tungs­re­dak­tio­nen, Aus­bil­dungs­re­dak­teu­rin, zuletzt Redak­ti­ons­lei­te­rin und stell­ver­tre­tende Chef­re­dak­teu­rin bei einer Regio­nal­zei­tung in NRW; wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin und Lei­te­rin der Lehr­re­dak­tion Print am Insti­tut für Jour­na­lis­tik der Uni­ver­si­tät Dort­mund, Mode­ra­to­rin und Refe­ren­tin auf Tagun­gen (u.a. für die Bun­des­zen­trale für poli­ti­sche Bil­dung, den Bun­des­ver­band der Deut­schen Zei­tungs­ver­le­ger und den Ver­band baye­ri­scher Zeitungsverleger).

IMG_1944bearb

Tho­mas Roessing

roessing@mct-dortmund.de
0231 / 557600–18

Dr. phil, M.A.; Pro­jekt­lei­tung For­schung.
Stu­dium der Publi­zis­tik­wis­sen­schaft, Poli­tik­wis­sen­schaft und Straf­recht an der Johan­nes Gutenberg-Universität Mainz; wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter und Lehr­be­auf­trag­ter an den Uni­ver­si­tä­ten Mainz und Mann­heim; Ver­tre­tung der Pro­fes­sur für Medi­en­kon­ver­genz am Insti­tut für Publi­zis­tik der Johan­nes Gutenberg-Universität Mainz. For­schungs­schwer­punkte: Online-Forschung, öffent­li­che Mei­nung, Metho­den der Kom­mu­ni­ka­ti­ons­wis­sen­schaft. Mit­glied der World Asso­cia­tion for Public Opi­nion Rese­arch (WAPOR), der Inter­na­tio­nal Com­mu­ni­ca­tion Asso­cia­tion (ICA), der Ame­ri­can Asso­cia­tion for Public Opi­nion Rese­arch und der Deut­schen Gesell­schaft für Publi­zis­tik– und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­wis­sen­schaft (DGPuK).

IMG_2012bearb2

Chris­tiane Scheidt

scheidt@mct-dortmund.de
0231 / 557600–19
Dipl. Foto– und Grafik-Designerin; Pro­jekt­büro, Pro­duk­tion Pro­jekt­ma­te­rial. Schwer­punkte: Orga­ni­sa­tion Semi­nare und Layout/Grafik-Design.
Stu­dium an der Ruhr­aka­de­mie Schwerte; lang­jäh­rige Erfah­rung als frei­be­ruf­li­che Gra­fik– und Foto­desi­gne­rin; Tätig­keit als Foto­gra­fin unter ande­rem in Neu­see­land und Dubai. 2003 Aus­zeich­nung mit dem Canon­Pro­Fa­shio­nal Photo Award für das beste Mode­buch und Ein­la­dung zur Fabrica, com­mu­niac­tion rese­arch centre, in Tre­viso / Ita­lien. 2006 bis 2008 Nen­nung in den Jahr­bü­chern des World Press Photo Awards. 2008 Has­selb­lad Mas­ter Award – Semi Finalist.

Emine Top

top@mct-dortmund.de
0231 / 557600–20

Pro­jekt­büro. Schwer­punkte: Orga­ni­sa­tion und Akquise für Zei­tungsprojekte und Semi­nare.
Stu­dium der Rechts­wis­sen­schaf­ten und Wei­ter­bil­dung als päd­ago­gi­sche Betreu­ung; Lang­jäh­rige Tätig­keit im Bereich Marktforschung.